Die beiden Antiquariate Platow (Fotografie) und Clemens (Kunst) hatten für Ende November gemeinsam eingeladen zum Jubiläum ihrer in einem Haus in Brühl/Rheinland vor 10 bzw. 20 Jahren eröffneten Buchhandlungen. Gefeiert werden sollte das Fest mit einem fachlich ausgerichteten Event. Die Gastgeber offerierten ihr überaus speziell zusammengestelltes Angebot an Kunst- und Fotobuch-Raritäten, darunter – dem Jubiläum entsprechend – exquisite Sonderangebote, die Gesellschaft Foto-Historie e.V. konnte sich ganztägig mit ihrem Info-Stand präsentieren, Informationsblätter an die zahlreich erschienenen Besucher verteilen und Auskunft über Intention und Arbeit der Gesellschaft geben. Ein Dialog zwischen dem Vorsitzenden der Gesellschaft Walter G. Müller und dem Kölner Fotografen, Sammler und Publizisten Wolfgang Vollmer zum Thema „Ist Fotografie noch aktuell? – Verloren zwischen Fotogeschichte und digitalen Möglichkeiten?“ rundete die Veranstaltung ab, zu der auch etliche Zuhörer ihren Beitrag zu leisten wussten. Wolfgang Vollmer hatte eigens hierfür Exponate aus seinem Projekt „Meisterwerke der fotografischen Kunst“ aufgeboten und präsentiert.
Template by JoomlaShine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen