Über uns

Foto-Historie e.V. ist eine Gesellschaft, die sich forschend und vermittelnd auf dem Gebiet der Fotografiegeschichte betätigt, sich vor allem den Biografien lebender und verstorbener Fotografen widmet, indem sie vorliegende Forschungsergebnisse erkundet, sie hinterfragt und nach Möglichkeit evtl. vorhandene Forschungslücken schließt und die gewonnenen Erkenntnisse verbreitet.

Entstanden ist „Foto-Historie“ aus einer ehemaligen Arbeitsgruppe fotohistorisch interessierten Enthusiasten, deren Anliegen es war - durchaus in Ergänzung der vorliegenden fachspezifischen Erkenntnisse - den Spuren fotografischer Einzelphänomene nachzugehen

Foto-Historie ist parteipolitisch, gewerkschaftlich und konfessionell unabhängig und nur dem Satzungsziel unterworfen.

 

 

 

 

 

 

Der Vorstand

Generationen-übergreifend stellt sich der neue Vorstand des Vereins Foto-Historie vor, drei Mitglieder, jeder mit anderem Berufs- und Wissenshintergrund. Alle brennend daran interessiert, das jeweils eigene Wissen und Können, die eigene Erfahrung mit einzubringen.  

Unsere Ziele:

  • dem Satzungsgedanken entsprechend tätig zu sein
  • unsere Mitglieder und alle übrigen Interessierten umfassend über unsere Arbeitsergebnisse zu informieren und daran teilhaben zu lassen
  • unser Paradepferd FotografenWiki bekannter, und damit unentbehrlich zu machen
  • die Mitarbeit im Verein und darüber hinaus für alle Nutzer verständlicher, leichter und noch interessanter zu gestalten, Anreize zur Mitarbeit zu schaffen
  • dem jungen Verein neuen Schwung zu geben

 

 

 

 

 

 

 

 

normale Mitgliedschaft

Schüler/Studenten

juristische Mitglieder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Template by JoomlaShine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen